Google veröffentlicht Android 2.2.1…

…erstmal nur für das Nexus One.

Wie am Wochenende bekannt wurde, hat Google die Android Version 2.2.1 veröffentlicht. Vorerst erschien diese Version nur für das von Google verkaufte Nexus One. Ob und wann das Update seinen Weg auch auf andere Android Geräte (HTC Desire?!) findet, wurde bisher noch nicht offiziell kommentiert.

Android 2.2.1 soll zahlreiche Programmfehler beheben, Sicherheitslücken schließen und die neue, in Deutschland noch nicht verfügbare, Version von Google Maps beinhalten. Genaue Details zu den behobenen Fehlern wurden nicht veröffentlicht, werden aber sicherlich in den kommenden Tagen erscheinen.

Wie update ich mein Desire?

android-update-meindesire.deAnhand einiger Suchbegriffe, die häufig verwendet werden, konnte ich erkennen, dass sich viele Leute die Frage stellen: „Wie update ich mein Desire“?

Da in letzter Zeit alle großen Mobilfunkanbieter mit mehr oder weniger viel Erfolg die Android Version 2.2 (Froyo) auf ihre „Bedürfnisse“ angepasst und veröffentlicht haben, sollte der Großteil der Desire Besitzer mit Branding in der Lage sein, sein Desire auf den aktuellsten Stand zu bringen (Besitzer ohne Branding natürluch auch und das auch noch schon seit Wochen und Monaten).

Das Updaten an sich geht ganz leicht direkt über das Desire:

Hauptmenü -> Einstellungen -> Telefoninfo -> Systemsoftware-Updates -> und hier den Button „Jetzt prüfen“.

Dabei ist zu beachten, dass eine Mobilfunk- bzw. WLAN Verbindung aktiv sein muss. Beim Update wird WLAN empfohlen, um den Traffic der Mobilfunkverbindung gering zu halten.

Nach einem kurzen Scan meldet das Desire dann, ob ein Update verfügbar ist, oder nicht. Wenn ja, folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn nicht, ist euer Desire in der Regel Up-to-Date und ihr bekommt die passende Meldung.

o2 – Froyo Update wieder verfügbar (Nachtrag)

o2-logoNach dem o2 bereits vor zwei Wochen das gebrandete Desire mit Froyo ausrüsten wollte, das Update jedoch wegen Problemen eingestellt hatte, dann nur als Download zum manuellen updaten über HTC Sync angeboten hat, steht es nun wieder  als Over the Air Update bereit.

Unter Umständen kann es vorkommen, das noch nicht allen Besitzern das Update als Verfügbar angezeigt wird.

Nachtrag: Laut CB handelte es sich heute um einen Testlauf für die Updatefreigabe. Der „richtige“ Release soll spätestens bis Ende der Woche geschehen.

Anleitung – Android 2.2: Apps auf die SD Karte

Dank Froyo wandern Apps nun auf die SD Karte.

Nachdem nun auch die meisten Desire Besitzer in den Genuss von Android 2.2 alias Froyo kommen, können auch fast alle eine der wichtigsten Funktionen der neuen Version nutzen: Apps auf der SD Karte installieren, bzw. auf diese verschieben.

Bereits vorher war das zwar mit der einen oder anderen App inoffiziell möglich, dank Froyo wird das ganze aber offiziell. Dazu muss die gewünschte App aber auch dementsprechend programmiert sein. Ältere Apps lassen sich deshalb weiterhin nicht „offiziell“ auf der SD Karte ablegen, viele neue Apps unterstützen diese Funktion jedoch bereits, weitere werden folgen.

Hauptvorteil der Auslagerung von Apps: Mehr Speicher. Vorher lagerten alle installierten Apps auf dem beschränkten internen Speicher des Desire. Das hat, je nach Anzahl und Größe der installierten Apps, schnell zu Platzproblemen geführt. Jetzt lassen sich fast belieb viele Apps installieren, je nach eingerichteter SD-Karte.

Vorgehensweise

Der Weg, um bereits vorhande Apps auf die SD-Karte zu schieben ist sehr simpel:

Öffnet im Menü die „Einstellungen“ des Desire, wählt „Anwendungen„->“Anwendungen verwalten“ aus. Ab Android 2.2 habt ihr hier nun vier Reiter im oberen Bereich zur Auswahl. Wählt einfach „Alle Anwendungen„, sucht die App, die verschoben werden soll aus und tippt die zu verschiebende App an. Im daraufhin erscheinenden Fenster seht ihr nun den Button „Auf SD-Karte verschieben„. Ist der Button hell unterlegt, lässt sich die Funktion auf diese App anwenden. Sollte der Button dunkel hinterlegt sein, unterstützt die App dieses Feature nicht. Mit einem weiteren Tippen ist die App in Sekundenschnelle verschoeben.

Diese Schritte könnt ihr bei allen gewünschten Apps durchführen. Im Reiter „Auf SD-Karte“ seht ihr dann alle Anwendungen, die es vom internen Speicher des Desire auf die SD-Karte geschafft haben.