Android Poker

Das Android-Betriebssystem setzt seinen Siegeszug auf den internetfähigen Smartphones fort. Der US-Riese Google gab dieses Jahr erst an, dass über 500.000 Android-Geräte pro Tag aktiviert würden – ein beeindruckender Wert. Das Betriebssystem besticht vor allem mit seiner hervorragenden Funktionalität und hohen Benutzerfreundlichkeit. Die Navigation ist äußerst intuitiv und so ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Smartphone-Hersteller inzwischen auf Googles Betriebssystem setzen.

Natürlich sind auch Spiele installierbar und so müssen auch Casinofreunde unterwegs nicht auf ihr liebstes Hobby verzichten. In dem nachfolgenden Beitrag zeigen wir euch die Möglichkeiten auf, die ein Android-Smartphone bietet und dessen Angebot Poker ohne Anmeldung zu spielen.

Technische Details

Die IT-Architektur des Betriebssystems baut auf den Linux-Kernel auf, welches seit seiner Einführung auf den ersten Desktop-Computern als sicher, robust und schnell gilt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Systems stellt Java dar, was für die meisten Spiele benötigt wird. So ist es nicht verwunderlich, dass viele Entwickler ihre Apps in Java schreiben und nicht etwa auf C++.

Apps erweitern Android

Die Bedienung erfolgt ähnlich wie bei anderen Smartphone-Betriebssystemen über einen Touchscreen. Darüber könnt ihr nicht nur neue Apps installieren, sondern auch surfen, E-Mails abrufen, chatten und spielen. Im sogenannten Android-Market existieren heutzutage über tausend Apps, die zu einem großen Teil kostenlos verfügbar sind. Einige bekannte Apps sind WhatsApp, Skype, IM+, Deutsche Bahn App, Lighter oder Bacu.

Poker jederzeit, an jedem Ort

Auf einem Android-Smartphone, wie dem HTC Desire oder dem HTC Wildfire, könnt ihr überall Casinospiele aufrufen. Besonders populär sind die Poker Applikationen, über die ihr wahlweise gegen die KI oder echte Kontrahenten antreten könnt. Gute Programme sind beispielweise die Spiele „Absolute Video Poker“, „Poker Mania“ oder „Poker with Daisy“. Die Kartengeberin Daisy macht zwar den Eindruck, dass sie das Spiel rund um Flush, Straight und Full House nicht beherrschen würde. Allerdings täuscht dies, entpuppt sie sich doch schnell als ernsthafter Gegner.

Pokern auf professionellem Niveau ist aber nur gegen echte Mitspieler möglich. Mit der App „Live Hold’em“ könnt ihr nach erfolgtem Log-In mit eurem Facebook Account loslegen und mit 5000 Chips gegen echte Mitstreiter antreten. Eine separate Anmeldung ist nicht nötig.

Gast-Artikel: Dieser Artikel wurde geschrieben von der Redaktion der Seite www.pokerzeit.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.