Archiv der Kategorie: Kurz-Tipp

[Tipp] – PUK Eingabe ohne Eingabefeld

Es gibt so Tage/Abende/Nächte, da ist man aus einem oder mehreren Gründe nicht in der Lage seinen PIN richtig einzugeben. Versucht man sich dann drei mal vergeblich daran, wars das auch erstmal und man braucht seine PUK. So vergangene Nacht bei mir geschehen.

Da es der erste Vorfall dieser Art bei mir war, war ich anfangs etwas überrascht, dass ich bis auf einen Notruf-Button kein Eingabefeld für die PUK angezeigt bekommen habe. Wie nun den PIN-Code wiederherstellen? Etwas Sucherei brachte die Lösung: Die Eingabe über einen GSM-Code.

Vorgehensweise:

Den Notruf-Button anwählen, damit die Zifferntastatur erscheint. Dort dann folgenden Code eingeben und auf „Anrufen“ (Hörer-Symbol) tippen.

**05* (PUK) * (Neuer PIN) * (Neuer PIN) #

Und fertig, das Handy sollte über Erfolg oder Misserfolg informieren.

Kurz-Tipp #9: Screenshots anfertigen

Manchmal ist es recht nützlich einen Screenshot des sichtbaren Bildschirms seines Android-Geräts anzufertigen. Hier kurz erklärt, wie man das bewerkstelligen kann.

Mit root-Rechten:

Wer Root-Rechte auf seinem Smartphone hat, kann auf einige Apps zurückgreifen, die eine Screenshotfunktion liefern. Ich kann als Empfehlung an dieser Stelle „Screenshot“ empfehlen. Die App ist klein, schnell installiert und liefert selbsterklärende Einstellungen.

Ohne Root, am PC:

Wer keine Root Rechte hat, kann Screenshots über seinen PC anfertigen. Wie das geht hat „Benj“ im Computerbaseforum schön erklärt:

HowTo: Screenshots von Android unter Windows erstellen

Kurz-Tipp #8: HTC Desire rooten

android-update-meindesire.deUm wirklich kompletten Zugriff auf sein HTC Desire Android Smartphone zu haben, ist es notwendig als „root“ (root?) zu arbeiten. Root Rechte werden von einigen speziellen Apps benötigt, sind aber für den „Durchschnitts-User“ nicht zwingend. Um diese Möglichkeit auf seinem Gerät freizuschalten, genügen einige wenige Schritte. Zahlreiche Anleitungen dazu finden sich mit wenigen Suchbegriffen direkt bei Google. Einige Vorschläge finden sich unte diesem Link.

Achtung: Das „rooten“ des Geräts geschieht auf eigene Gefahr und kann zu Garantieverlust führen. Einzelheiten sollten den speziellen Anleitungen entnommen werden.