Schlagwort-Archiv: Google

Android 4.2 – Die Neuerungen

Google hat vor einigen Tagen die neueste Android Version 4.2 alias “Jelly Bean” vorgestellt. Auf Computerbase.de gibt es einen übersichtlichen Artikel, der alle Neuerungen im Vergleich zur Vorgängerversion zusammenfasst und kurz erläutert.

Für das HTC Desire wird es mit Sicherheit kein offizielles Update geben, da bereits die vergangenen Versionen den Weg nicht auf unser liebstes Smartphone gefunden haben.

Hier wird sich zeigen müssen, inwiefern CustomRoms die Anpassung an das Desire vornehmen werden und wann diese erscheinen.

Welche Neuerungen gefallen euch am besten?

meinDesire auf Google+

Der Blog hat jetzt auch den Weg zu Google+ geschafft. Dort findet sich jetzt, genau wie bereits auf Facebook, eine “Fanpage” für meinDesire wieder. In erster Linie werden dort Artikel des Blogs verlinkt, aber auch Statusmeldungen gepostet, die es es zu keinem ganzen Artikel auf der Seite geschafft haben. Reingucken lohnt sich.

Ich freue mich deshalb über jeden neuen Abonnenten, sagt es weiter!

Zu finden ist die Google+ Seite entweder über das Google+-Logo rechts in der Navigation, oder unter folgendem Link: https://plus.google.com/109989796678450110137

+1

Ab jetzt ist es auch hier im Blog möglich einzelne Inhalte mit Googles +1” zu kennzeichnen und damit seine Empfehlung für einen Artikel oder Beitrag öffentlich zu äußern.

Wer noch nicht weiss, was Googles +1 ist, findet hier die offizielle Seite mit einer kurzen Erklärung: Was ist “+1″?

Also, zeigt euren Freunden und Bekannten, was euch gefällt und fördert dadurch die Qualität der Suchergebnisse bei Google.

Kurz-Tipp #8: HTC Desire rooten

android-update-meindesire.deUm wirklich kompletten Zugriff auf sein HTC Desire Android Smartphone zu haben, ist es notwendig als “root” (root?) zu arbeiten. Root Rechte werden von einigen speziellen Apps benötigt, sind aber für den “Durchschnitts-User” nicht zwingend. Um diese Möglichkeit auf seinem Gerät freizuschalten, genügen einige wenige Schritte. Zahlreiche Anleitungen dazu finden sich mit wenigen Suchbegriffen direkt bei Google. Einige Vorschläge finden sich unte diesem Link.

Achtung: Das “rooten” des Geräts geschieht auf eigene Gefahr und kann zu Garantieverlust führen. Einzelheiten sollten den speziellen Anleitungen entnommen werden.